bg
BUJINKAN BUDO TAIJUTSU
ist die Kampf- und Kriegskunst welche sich aus 6 Samurai- und 3 Ninjutsuschulen vor ca. 1500 Jahren aus verschiedenen asiatischen Einflüssen im feudalistischen Japan entwickelt hat.

Die japanischen Schriftzeichen der Worte Bujinkan Budo Taijutsu bedeuten:
Bujinkan - Halle vom Gott der Kriegskünste     Budo - Weg des Kriegers     Taijutsu - Körperkunst

Diese Tradition - früher auch bekannt als Ninjutsu - sollte als Lebensphilosophie verstanden werden, die das Ziel hat Wege zu finden, um in Frieden und Harmonie mit der Natur und sich selbst zu leben. Die kämpferischen Aspekte sind Mittel und Wege, um das Ziel verwirklichen zu können. Sie stellen den ewigen Kampf mit dem eigenen Ego dar.

TECHNIK DES BUJINKAN BUDO TAIJUTSU
Im Bujinkan Budo Taijutsu lernt man als erstes, den Körper als eine Einheit zu bewegen. Man benutzt den ganzen Körper bei allen Aktionen und nicht nur einzelne Gliedmaßen. Bewegung spielt eine große Rolle und nicht Schnelligkeit. Diese Art der Körperkunst nennt sich Taijutsu. Die Techniken des Bujinkan Budo spiegeln in ihren Prinzipien die Schwierigkeiten des Lebens wieder und die Wege Lösungen zu inden. Bujinkan Budo ist nicht, wie meist angenommen, das Lernen zu Töten, sondern eine Möglichkeit den Geist und die eigene Ausdauer zu schulen, um mit der Natur in Einheit fließen zu können. Ist dies einmal verinnerlicht werden die Techniken des Bujinkan Budo keine Technik mehr sein.
START
KUNST
TRAINER
TRAINING
SEMINARE
GALERIE
FREUNDE
KONTAKT
IMPRESSUM